Skip to main content

proCani Barf Hypoallergen Lamm Menü mit Karotten

69,99 €

inkl. Mwst.
Hersteller
Futterarten,
Fleischquelle
Nebenquellen

proCani Barf Hypoallergen Lamm Menü mit Karotten

Ein Problem bei unserer modernen Hundeernährung besteht darin, dass in fast allen Fertigfuttersorten allerlei Füllstoffe wie Getreidefasern, Schlachtabfälle oder Fleischmehle enthalten sind. Genau diese Füllstoffe und Nebenprodukte sind es, die bei vielen Hunden Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten auslösen. Wir bemerken dies anhand von Veränderungen des Körpers des Hundes und auch in seinem Verhalten. Er wird unruhig, ist ständig unausgeglichen und kratzt sich oft an verschiedenen Stellen des Körpers – z. B. an der Schnauze, den Ohren oder im Bauchbereich. Oft zeigen sich auch kleine Pickel und Pusteln auf dem Fell.


All das kann uns auf eine Unverträglichkeit bzw. eine Allergie gegen bestimmte Inhaltsstoffe aus der Nahrung hinweisen. Doch was soll man in einem solchen Fall tun? Bei starken Anzeichen ist zunächst der Gang zum Tierarzt angebracht. Er kann einen Allergietest durchführen und somit den Auslöser finden. Dazu muss u. U. auch ein großes Blutbild angefertigt werden. Steht der allergene Stoff fest, können die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, etwa durch die Gabe von Medikamenten oder einen Verzicht auf Futter mit diesem Inhaltsstoff.

Apropos Futter:

Wir können schon viel früher damit beginnen, etwas für eine bessere Gesundheit des Hundes zu tun. Dazu müssen wir uns nur etwas mit dem richtigen Futter für den Hund beschäftigen. Das richtige Futter bedeutet: Eine Hundeernährung, die frei ist von jeglichen Zusatzstoffen wie Geschmackverstärkern, Zucker oder auch Farbstoffen. Eine Hundeernährung, die der ursprünglichen Nahrung des Wolfes (von ihm stammt der Hund ab) am nächsten kommt.
Wir sprechen hier von der biologisch artgerechten Fütterung mit rohem Fleisch – kurz: BARF. Diese Form der Hundeernährung ist in den letzten Jahren zu einem echten Trend geworden und wird von immer mehr Hundehaltern praktiziert. Die Nahrung aus rohem Fleisch ist perfekt für Hunde mit Unverträglichkeiten und Allergien geeignet, da hier keine schädlichen Zusatzstoffe ins Futter kommen. Allerdings empfinden viele Hundebesitzer die Rohfütterung als umständlich und zeitaufwendig. Zunächst muss das passende Futter zusammengestellt, dann portioniert und schließlich eingefroren werden. Nicht jeder möchte dabei für Stunden in der Küche stehen.
Das Rohfutter von proCani bietet hier die ideale Lösung. Es handelt sich dabei um ein getreidefreies Frostfutter aus frischem Fleisch, das speziell für die Ernährung sensibler Hunde mit Hang zu Unverträglichkeiten und Allergien konzipiert ist. Viel mageres Lammfleisch – der Hauptbestandteil von proCani Hypoallergen – sowie gesunde Karotten entlasten den Magen-Darm-Trakt des Hundes, zudem ist das Futter komplett getreidefrei und wird in Deutschland hergestellt. Hinzu kommen hochwertige und genau auf die restlichen Zutaten abgestimmte Öle – eben alles, was der Hund für eine leichte und problemlose Verdauung braucht.

Warum Lammfleisch?

Weil Lammfleisch eine perfekte Proteinquelle darstellt, besonders mager und leicht verdaulich ist und somit den Organismus und Magen-Darm-Trakt des Hundes nachweislich entlastet. Zudem liefert Lamm einen hohen Gehalt an Vitamin A und B12 sowie viel Eisen, Kalium, Zink und Folsäure.
Unser Tipp: Probieren Sie es einfach einmal aus! proCani Hypoallergen ist der ideale Einstieg in die Welt des Barfens und versorgt Ihren Hund mit allem, was er wirklich braucht. Dank des hohen Gehalts an wertvollem Protein wird der Hund in seiner natürlichen Aktivität unterstützt und hat einfach mehr vom Leben. So muss eine gute Hundeernährung aussehen!

proCani Barf Hypoallergen Lamm Menü mit Karotten –

Zusammensetzung

Inhaltsstoffe:

  • Lammfleisch (80%)
  • Karotten (20%)

Zusatzstoffe:

  • Vitamin D3 (150 IE/kg)
  • Vitamin E (50 mg/kg)
  • Vitamine der B-Gruppe (20mg/kg)

Nährwerte:

  • Rohprotein 18,0 %
  • Rohfett: 12,0 %
  • Rohfaser: 1,0 %
  • Rohasche 0,8 %
  • Feuchtigkeit: 68 %

Fazit der Zusammensetzung:

Lammfleisch und Karotten – mehr braucht es nicht, um ein hochwertiges und gut verträgliches Futter auch für sehr sensible Hunde herzustellen. Genau das bietet proCani Hypoallergen Lamm Menü mit Karotten. Bestes rohes Lammfleisch für eine leichte Verdauung und eine dementsprechend gute Verträglichkeit. Karotten beruhigen den Darm und versorgen den Hund mit lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.
Zugesetzt sind dem Futter lediglich einige weitere wichtige Vitamine, die den Nährstoffgehalt komplettieren und dafür sorgen, dass der sensible Hund mit allem versorgt wird, was er für ein langes und glückliches Leben braucht. Dass der Hersteller auf die deutsche Lebensmittelqualität bei seinem Futter setzt, schafft Vertrauen und garantiert eine dauerhaft hohe Qualität des Fleisches.
Geliefert wird proCani Hypoallergen tiefgefroren in praktischen Portionen. Die Lieferung erfolgt in speziellen Verpackungen, die mit Trockeneis gefüllt sind. So bleibt das Futter über mehrere Tage gefroren und frisch. Vor der Fütterung muss die Portion nur noch aufgetaut werden.

proCani Barf Hypoallergen Lamm Menü mit Karotten –

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Hochwertiges Rohfutter-Fertigmenü mit Lamm und Karotten.
  • Hergestellt in Deutschland.
  • Fleisch in deutscher Lebensmittelqualität.
  • Kein Getreide im Futter enthalten.
  • Enthält 80% Lammfleisch, dadurch leicht verdaulich, sehr geringes Allergiepotential.
  • Karotten entlasten den Magen-Darm-Trakt und sind reich an Alpha- und Betakarotin sowie Eisen und Magnesium.
  • Keine Geschmacksverstärker, Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffe.

Nachteile:

  • Etwas teurer als konventionelles Nass- oder Trockenfutter.
  • Futter muss portionsweise aufgetaut werden.
  • Deklaration hinsichtlich der Fleischherkunft könnte etwas ausführlicher sein.

proCani Barf Hypoallergen Lamm Menü mit Karotten –

Preisvergleich

Im Vergleich der verschiedenen Größen und von unterschiedlichen Bezugsquellen ergeben sich folgende Durchschnittspreise für proCani Hypoallergen Lamm:
  • 1 kg: ca. 5,00 EUR
  • 8 x 1.000 g: ca. 29,00 EUR

proCani Barf Hypoallergen Lamm Menü mit Karotten – unser Fazit

Schön, dass es unter den Frostfuttern in BARF-Qualität nun auch ein spezielles Futter für sensible Hunde und solche, die zu Allergien neigen, gibt. Dahinter steht der erfahrene Spezialist proCani. Mit dem hypoallergenen Lamm Menü konnte dieser uns im Test voll überzeugen, lediglich zwei Zutaten und einige zugesetzte Vitamine sprechen für sich. Die Qualität des verwendeten Fleisches ist hoch, die Mischung sorgfältig zusammengestellt.
Letztendlich ist und bliebt BARF eine Philosophie, der man sich entweder anschließt oder eben nicht. Wer sich jedoch schon immer für diese Form der Hundeernährung interessiert hat, sich bislang aber nicht rantraute, der findet mit proCani Barf Hypoallergen ganz sich den richtigen Einstieg.
Vegan
Soja frei
Purin frei
Zucker frei
Tierversuchsfrei
frei von Konservierungsstoffen
Kaltgepresst
VerpackungBeutel
Rohprotein18%
Rohfett12%
Rohfaser1.0%
Rohasche0.8%
Feuchtigkeit68%
Vitamin D3150 IE/kg

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


69,99 €

inkl. Mwst.