Skip to main content

Markus Mühle NaturNah

68,00 €

inkl. Mwst.
Hersteller
Futterarten
Fleischquelle, ,
Nebenquellen, , ,

Markus Mühle NaturNah im Test

Wild, Fisch, Huhn, Früchte und Kräuter. Das sind unter anderem die Bestandteile des hochwertigen Trockenfutters
Markus Mühle NaturNah, das laut Hersteller der natürlichen Beute eines Hundes zumindest in der Zusammensetzung nahekommt.
Bei Markus Mühle NaturNah handelt es sich um ein Hundefutter, das im Verfahren der Kaltpressung hergestellt wird. Diese Kaltpressung beinhaltet die geringere Erhitzung der Bestandteile gegenüber dem herkömmlichen Pelletieren. Dies sorgt wiederum dafür, dass wertvolle Inhaltstoffe wie Vitamine in geringerem Umfang Verloren gehen und die verarbeiteten Rohstoffe schonender behandelt werden.
Wie das Unternehmen auf seiner Webseite mitteilt, stellt Markus Mühle NaturNah ein Hundefutter dar, das in der Zusammensetzung den natürlichen Ernährungsgewohnheiten des Wolfes, dem Vorfahren des Hundes, weitgehend entspricht. Die Basis dafür ist die Erkenntnis, dass sich das Verdauungssystem des Hundes seit der Domestizierung im Verhältnis zum Wolf nur unwesentlich veränderte. Canis lupus, der Wolf, ernährt sich nicht ausschließlich von erlegtem Wild, sondern gleichermaßen von Fischen, Beeren und Kräutern.


Markus Mühle verzichtet bei der Fertigung auf künstliche beziehungsweise chemische Konservierungs-, Farb- und Lockstoffe genauso wie auf den Zusatz gentechnisch veränderter Bestandteile oder Tiermehl.
Schon beim Öffnen der Packung während des Tests konnte das Trockenfutter Markus Mühle NaturNah durch einen frischen und angenehmen Geruch überzeugen, der nichts Künstliches an sich hatte, ein Merkmal vieler Billigfuttermittel. Doch nicht nur der Mensch zeigt sich angenehm angetan. Auch die Hunde als „Tester“ waren von den Düften angetan und zeigten sofort großes Interesse. Der Geschmack des Trockenfutters konnte dann ebenso wie der Geruch überzeugen und dies nicht nur einmal. Die Tiere waren auch nach mehrmaligem Füttern von dem Produkt überzeugt, kenntlich gemacht dadurch, dass alle Futternäpfe restlos geleert wurden.
Natürlich sind qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe und eine hohe Akzeptanz des Futters bei den Tieren nicht die einzigen wichtigen Merkmale eines guten Hundefutters. Genauso wichtig ist die Verträglichkeit und Verwertung durch den jeweiligen Hund. Aber auch hier konnte Markus Mühle NaturNah überzeugen. Nach dem Test-Fressen zeigten die Hunde in keiner Weise Probleme mit der Verdauung. Blähungen oder Maulgeruch waren ebenso wenig festzustellen. Der nach der Fütterung abgesonderte Kot zeigte keine Abweichungen in der Konsistenz und auch die Häufigkeit des Kotabsatzes blieb im normalen Bereich.

Markus Mühle NaturNah – Zusammensetzung

Inhaltsstoffe:

  • Hühnertrockenfleisch gemahlen (28%)
  • Wildknochenmehl (5%), Wildpansenmehl (8%), Eigelbmehl (2%),
  • Vollkornmaismehl aufgeschlossen, Vollkornreismehl aufgeschlossen
  • Reiskeime, Maiskeime,
  • Topinamburmehl, Meerfischmehl (5%), Algenmehl Rübenmark getrocknet
  • Leinöl kaltgepresst, Rapsöl kaltgepresst, Lachsöl
  • Trockenmoor
  • Fruchtpulver (2)% (bestehend aus: Johannisbrot, Ananas, Papaya, Banane, Acerolakirsche, Apfel, Birne, Heidelbeere, Mango, Himbeere)
  • Gewürzkräutermischung getrocknet
  • Yucca-Schidigera getrocknet und gemahlen

Zusatzstoffe:

Vitamine:

    10.00(0,35 mg/kg)

  • Niacin (21 mg/kg)
  • Vitamin C (140 mg/kg)
  • Panthothensäure (7 mg/kg)
  • Cholinchlorid (1.050 mg/kg)
  • Eisen (200 mg/kg)
Spurenelemente:
  • Kobalt (1 mg/kg)
  • Mangan (48 mg/kg)
  • Selen (0,25 mg/kg)
  • Kupfer (10 mg/kg)
  • Zink (65 mg/kg)
  • Jod (1,6 mg/kg)

Nährwerte:

  • Rohprotein 25 %, Rohfett: 10,5 %
  • Rohfaser: 3,3 %, Rohasche 7,0 %
  • Kalzium: 1,3 %
  • Phosphor: 1,0 %
  • Feuchtigkeit: 11,0 %

Fazit der Zusammensetzung:

Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe in Markus Mühle NaturNah zeigt sich aufgrund des hohen Geflügelanteils, dem aufgeschlossenen Vollkornmaismehl sowie dem Vollkornreismehl und dem Wildpansenmehl sowie den weiteren Zusätzen aus Früchten, Gewürzen und tierischen Bestandteilen als gut ausgewogen. Die Zutaten beschränken die Futtergabe nicht auf eine bestimmte Altersstruktur des Hundes, sondern erlauben eine Fütterung über die gesamte Lebenszeit. Der Rohfettanteil von 10,5 % könnte etwas geringer ausfallen und stellt für Hunde, die zu Übergewicht neigen eventuell ein Problem dar. Allerdings kann dies ohne Weiteres durch eine entsprechende Dosierung der Futtermenge reguliert werden.
Die Proteinquellen in Markus Mühle NaturNah sind hochwertige Rohprodukte in Form von Wild, Fisch und Huhn. Mit der Zugabe von Vollkornmaismehl und Vollkornreismehl wird der Verträglichkeit des Trockenfutters Rechnung getragen. Bezüglich der Qualität wird diese Zusammensetzung durch weitere Beigaben wie Eigelb, kalt gepresstes Lein- und Rapsöl sowie einen wahren Fruchtcoktail aus Apfel, Birne, Banane, Ananas, Acerolakirsche, Mango, Himbeere, Johannisbrot und Heidelbeere unterstützt.

Markus Mühle NaturNah – Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Ein gut ausgewogenes Trockenfutter für Hunde jeden Alters.
  • Sehr hochwertige Inhaltstoffe.
  • Keine Verwendung gentechnisch veränderter Lebensmittel.
  • Allergieauslöser wie Soja, Milch oder Milchprodukte und Zucker sind nicht zugegeben.
  • Frei von Konservierungsstoffen, Lockstoffen, Farben und Aromen.
  • Qualitätssicherung sowohl beim Rohstofflieferanten wie ebenso fortlaufend in der Fertigung bei Markus Mühle.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile:

  • Die Pellets besitzen eine variable Größe von 0,5 bis 3 cm.
[/su_section]

Markus Mühle NaturNah – Preisvergleich

Im Vergleich der verschiedenen Größen und Bezugsquellen von MarkusMühle ergeben sich folgende Durchschnittspreise:
  • 1,5 kg Beutel: ca. 6,50 EUR
  • 15 kg: ca. 34,00 EUR
Die Umrechnung in Preis pro Kilogramm zeigt hier, das mit der größten Packung zu 15 kg natürlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erzielt wird, allerdings besitzt Markus Mühle NaturNah aufgrund der fehlenden Konservierungsmittel nur eine Haltbarkeit von 6 Monaten ab Produktionsdatum. Bei der Fütterung kleinerer Hunde kann dies zu einer Überschreitung des Haltbarkeitsdatums führen.
Der Hersteller empfiehlt eine tägliche Futtermenge von 1,2 % des Körpergewichts, bei jungen Hunden 2,5 %. Ein 5 kg schwerer Hund würde dementsprechend in einem Zeitraum von 250 Tagen 15 kg des Futters aufbrauchen. Hier empfiehlt sich eine kleinere Packungsgröße. Schon bei einem Körpergewicht des Hundes von 7 bis 8 kg lohnt sich jedoch die Großpackung.
Pro Kilogramm des Hundes müssen bei der 15-kg-Großpackung nur etwa 3 Eurocent pro Tag aufgewendet werden. Beispielrechnung: Gewicht des Hundes 15 kg x 3 Eurocent = 45 Eurocent.

Markus Mühle NaturNah – unser Fazit

Markus Mühle erhebt den Anspruch, sein Produkt NaturNah der natürlichen Ernährung eines Wolfes beziehungsweise eines Hundes nachempfunden zu haben. Dafür wurden hochwertige Inhalte verwendet und diese unter der schonenden Herstellung des Kaltpressverfahrens zu einem sehr vielseitigen Futter verarbeitet, das sich für Hunde jeden Alters eignet. Selbst sehr junge Hunde wie auch schon ältere Tiere mit eingeschränkter Kaufähigkeit können unter Zugabe von Wasser von diesem Premium-Hundefutter profitieren. Markus Mühle NaturNah erhält von uns eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Vegan
Soja frei
Purin frei
Zucker frei
Tierversuchsfrei
frei von Konservierungsstoffen
Kaltgepresst
VerpackungSack
Krokettenkleine Krokette
Rohprotein25%
Rohfett10.5%
Rohfaser3.3%
Rohasche7.0%
Feuchtigkeit11.0%
Vitamin A10.000 IE/kg
Vitamin D31.050 IE/kg

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


68,00 €

inkl. Mwst.