Skip to main content

Alfavet DermaSterol

21,81 € 24,56 €

inkl. Mwst.
Hersteller
Futterarten
Inhaltsstoffe Nahrungsergänzung, , , , , ,
Altersempfehlung

Alfavet DermaSterol im Test

DermaSterol von Alfavet ist eine Mischung verschiedener Fette und Öle, die als Nahrungsergänzung dabei helfen soll Haut- und Fellprobleme bei Hunden zu reduzieren.

Wir haben das Produkt für unseren Nahrungsergänzungsmittel-Test ausgewählt. Ob es die Versprechen des Herstellers einhalten konnte, erfahren Sie im Folgenden.

Alfavet DermaSterol – die Zutaten

Alfavet DermaSterol besteht aus insgesamt sechs unterschiedlichen Ölen. Neben Fischöl enthält das Produkt noch Raps-, Soja-, Distel-, Sonnenblumen- und Maiskeimöl. Darüber hinaus finden sich auf der Liste der Zutaten noch sogenannte Phytosterole. Dabei handelt es sich um chemische Verbindungen, die den Zellmembranen von Pflanzen ihre Struktur geben und hier vermutlich die Aufgabe eines Emulgators übernehmen.

Alfavet DermaSterol – die Qualität

Hinsichtlich der Qualität fällt bei Alfavet DermaSterol positiv auf, dass das Produkt, abgesehen von Phytosterolen sowie Vitaminen und Mineralstoffen, keine weiteren Zusätze enthält. Allerdings handelt es sich zumindest bei Sonnenblumenöl oft um ein besonders preiswertes Öl, sodass hier durchaus der Eindruck entstehen kann, dass dieses vor allem aus Kostengründen enthalten ist.

Alfavet DermaSterol – Akzeptanz und Wirkung

Wir haben Alfavet DermaSterol für die Dauer von sechs Wochen getestet. Von unseren insgesamt sechs Testhunden mochte lediglich ein Vierbeiner das Produkt in seinem Futter nicht. Möglicherweise störte sich dieser am recht deutlichen Fischgeruch des Ölgemischs. Die übrigen Tiere fraßen wie gewohnt und zeigten auch hinsichtlich der Verträglichkeit keinerlei Auffälligkeiten.

Von den fünf Hunden, mit denen wir den Test letztlich durchführen konnten, litten drei zu Beginn unter starkem Haarausfall. Bei zwei Vierbeinern war dieser nach Ablauf der sechs Wochen praktisch verschwunden und auch das Fell glänzte wieder. Bei einem Hund konnten wir jedoch keine Veränderung erkennen.

Die übrigen zwei Tiere litten und Juckreiz und Hautausschlag. Hier konnten wir im Anschluss an den Test bei beiden eine Linderung der Symptome feststellen, auch wenn die Beschwerden bei einem davon nur minimal zurückgingen.

Alfavet DermaSterol – Zusammensetzung

Zusammensetzung (125 ml):

  • Fischöl 32%
  • Rapsöl 32%
  • Sojaöl 20,6%
  • Distelöl 5%
  • Sonnenblumenöl 3,9%
  • Phytosterole 1,7%
  • Maiskeimöl 1%

Analysewerte (125 ml):

  • Rohprotein 0,1 %
  • Rohfaser 0 %
  • Rohöle u. –fette 93,2 %
  • Rohasche 0 %
  • Essentielle Fettsäuren 34 %

Zusammensetzung (50 ml – für kleine Hunde):

  • Rapsöl 32%
  • Fischöl 28%
  • Sojaöl 22,8%
  • Distelöl 5%
  • Sonnenblumenöl 3,9%
  • Phytosterole 1,7%
  • Maiskeimöl 1%

Analysewerte (50 ml – für kleine Hunde):

  • Rohprotein 0,1 %
  • Rohfaser 0 %
  • Rohöle u. –fette 91,3 %
  • Rohasche 0 %
  • Essentielle Fettsäuren 34 %

Zusatzstoffe (pro 1.000 ml – beide Varianten):

  • Vitamin E 10.000 mg
  • Selen als Natriumselenit 10 mg
  • Zink als Zinksulfat, Heptahydrat 200 mg
  • Biotin 16 mg
  • Lecithine 25.000 mg

Fazit der Zusammensetzung

Für die Zusammensetzung von DermaSterol von Alfavet spricht der hohe Gehalt an Fischöl. Fischöl ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem eine entzündungshemmende Wirkung haben und somit (ebenso wie das im Produkt enthaltene Biotin und Zink) auch zur Gesundheit von Haut und Fell beitragen können.

Die pflanzlichen Öle in Alfavet DermaSterol enthalten zwar ebenso essentielle Fettsäuren. Allerdings handelt es sich dabei vor allem um Omega-6-Fettsäuren. Auch wenn der Körper des Hundes diese braucht, können sie im Übermaß unter Umständen zu Problemen führen.

Alfavet DermaSterol – Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Gute Verträglichkeit
  • Überwiegend gute Wirksamkeit
  • Reich an Omega-3-Fettsäuren
  • preiswert

Nachteile:

  • Ein Hund mochte das Produkt nicht
  • Recht penetranter Fischgeruch

Alfavet DermaSterol – Preise

DermaSterol von Alfavet ist in Verpackungen mit einem Inhalt von 50 und 125 ml erhältlich.

  • 50 ml 10,30 €
  • 125 ml 20,69 €

Alfavet DermaSterol – unser Fazit

DermaSterol von Alfavet lässt sich einfach dosieren und wurde von unseren Testhunden auch gut vertragen. Lediglich ein Vierbeiner wollte sein Futter mit dem Öl nicht mehr fressen. Die Ergebnisse nach unserem sechswöchigen Test waren überwiegend positiv, auch wenn sich bei einem Tier keinerlei Verbesserungen zeigten.

Alles in allem ist Alfavet DermaSterol bei Hunden mit Haut- und Fellproblemen dennoch einen Versuch wert, zumal der Preis in jedem Fall fair ist.

Vegan
Soja frei
Purin frei
Zucker frei
Tierversuchsfrei
frei von Konservierungsstoffen
Kaltgepresst
VerpackungBeutel
AnwendungsgebietHaut & Fell
Rohprotein0.1%
Rohfett93.2%
Vitamin E15 IE/kg
Biotin16000 μg/kg
Vorteile

Gute Verträglichkeit
Überwiegend gute Wirksamkeit
Reich an Omega-3-Fettsäuren
preiswert

Nachteile

Ein Hund mochte das Produkt nicht
Recht penetranter Fischgeruch

Testfazit

Gut verträgliche Nahrungsergänzung, die mit einigen Abstrichen durchaus empfehlenswert ist.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


21,81 € 24,56 €

inkl. Mwst.