Skip to main content

Hill´s

Hill´s Logo

Das Hill’s Hundefutter wird weltweit von Tierärzten empfohlen und macht Hunde fitter, aktiver und gesünder. Der Anbieter bietet klinisch erprobte Tiernahrung, um die wichtigsten Gesundheitsprobleme des Tieres vorzubeugen. Die Nahrung wird wissenschaftlich abgestimmt. Dabei spielen Alter, Größe sowie die Verträglichkeiten einzelner Produkte des Tieres eine wichtige Rolle.

Die Geschichte von Hill’s hat mit Dr. Marc L. Morris Sr. begonnen, der 1929 eine Kleintierklinik in Edison, New York eröffnete – das Raritan Hospital for Animals. 1948 wurde das weltweit erste klinische Tierfutter in Dosen entwickelt, welches Nierenerkrankungen heilen sollte. Einige Jahre später folgten nach und nach weitere medizinische Tierfutter, die unter anderem für die Gewichtskontrolle des Tieres zuständig sein sollten. Somit bietet Hill’s eine über 80 Jahre bestehende Innovation.

Hill’s unterstützt einige wohltätige Organisationen und steht in fester Zusammenarbeit mit diversen Tierärzten, um die Produkte so effizient und gesundheitsfördernd wie möglich gestalten zu können. Sie sind Platz 1 in puncto Hundefutter, welches die Gesundheit von Tieren fördert. Ebenso verwenden sie keine genveränderten Zutaten und reduzieren stets die Belastung von Umwelt und Klima durch Weiterentwicklung und Forschung. Ebenso sorgen sie dafür, dass so wenig Verpackungsmaterial wie möglich anfällt.



Hill’s Canine Mature Adult Senior Light

50,96 € 54,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hill’s Canine Puppy Welpenfutter

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Hill’s Hundefutter um Nahrung, die auch ihr Tierarzt empfehlen würde, da es die Gesundheit des Tieres enorm fördert. Dabei handelt es sich nicht nur um die Fälle eines gesundes Hundes, sondern auch bereits erkrankte Hunde können durch das Futter gesünder werden. Ebenso kontrolliert es Dinge wie das Gewicht.

Hill’s bietet sämtliche Produkte. Angefangen bei den Ideal Balance Produkte, bis hin zu den Produkten, die für bereits vorhandene Krankheitsbilder ideal sind, wie Nierenerkrankungen – all das bietet die breite und medizinisch erprobte Palette von dem Hundefutter Anbieter seinen Kunden und vierbeinigen Freunden. Genmanipulierte Produkte sind in den Rezepturen von Hill’s nicht zu finden.

Bei der Auswahl der Produkte wird auf das Alter, die Größe und die Verträglichkeiten des Hundes geachtet. Auch eventuelle Vorerkrankungen sind ausschlaggebend für die Auswahl des Futters. Somit ist es ihrem Hund möglich, das für ihn optimale Futter zu erhalten, gesund und aktiv zu bleiben oder auch eine Erkrankung auszukurieren und wieder aktiver zu werden.

Wie gut ist Hill’s Hundefutter in der Regel?

Hill’s bietet seinen flauschigen Kunden genau das Futter, was sie benötigen. Als Nummer 1 Marktführer in puncto Hundefutter mit gesundheitsförderndem Hintergrund sind sie stets bemüht, in der Zusammenarbeit mit einigen Tierärzten, das bestmögliche Futter zu entwickeln. Dabei sollen die Tiere nicht nur zu Kräften kommen, sondern aktiver werden und durch das medizinisch erprobte Futter auch bei Erkrankungen wieder gesund werden. Tierärzte empfehlen meist das Futter dieses Anbieters und ist somit auch für jede Art von Hund zu empfehlen, besonders wenn eine Erkrankung vorhanden ist.